Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines & Geltungsbereich

Alle Aufträge werden zu diesen Geschäftsbedingungen (AGB) ausgeführt und gelten für alle Geschäftsbeziehungen mit Andrea Stähr - insbesondere auch für Geschäftsbeziehungen, die über die Internetseite http://www.andreastaehr.de getätigt werden. Die AGB gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden.

Die AGB gelten sowohl für Kunden in Deutschland wie auch für Kunden im Ausland. Gegenbestätigungen des Kunden unter einem Hinweis auf seine eigenen Einkaufs- bzw. Geschäfts-bedingungen werden hiermit widersprochen. Entgegenstehende AGB werden nicht Vertragsbestandteil. Abweichungen dieser Geschäftsbedingungen sind nur dann wirksam, wenn sie von Andrea Stähr ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.

Die AGB erhält der Kunde mit der Auftragsbestätigung übersandt. Im Zweifel gelten die im Internet veröffentlichten AGB. Die aktuelle Fassung der AGB stehen auf der Internetseite
http://www.andreastaehr.de unter dem Menüpunkt „AGB“ zur Verfügung (zur Ansicht sowie zum Download).

Abweichende Bedingungen des Kunden, die Andrea Stähr nicht ausdrücklich anerkennt, werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn Andrea Stähr ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

2. Vertragsabschluß

Sämtliche Angebote auf der Internetseite von Andrea Stähr sind unverbindlich. Andrea Stähr behält sich ausdrücklich das Recht vor, Preisänderungen jederzeit vorzunehmen. Der Kunde bestätigt seine Bestellung durch das Anklicken der entsprechenden Buttons im Internet. Auch entsteht ein Vertragsabschluß durch die Annahme des von Andrea Stähr erstellten Angebots
(per Post oder E-Mail) oder einer schriftlichen Bestätigung einer Bestellung des Kunden oder durch Leistungserbringung durch Andrea Stähr.

Andrea Stähr bleibt das Recht vorbehalten, Druckaufträge abzulehnen oder nicht zu bearbeiten, wenn diese gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen (z.B. Aufträge, die Urheberrechte verletzen oder einen Straftatbestand erfüllen könnten).

Andrea Stähr behält sich vor, Aufträge, zu deren Ausführung wichtige Daten (wie beispielsweise Texte, Fotografien, Freigaben für den Druck, Angaben über den Auftraggeber/ Rechnungs-empfänger und die Lieferanschrift) nicht innerhalb von 14 Tagen nach Auftragserteilung vorliegen, zu stornieren.

Eilige Aufträge, die schneller als die angegebene Bearbeitungs- und Produktionszeit geliefert werden sollen, werden mit einem Kostenaufschlag von 50% des Gesamt-Auftragswertes berechnet.

3. Abstimmungsgespräche vor Auftragsvergabe

Abstimmungsgespräche vor Auftragsvergabe werden nach Zeitaufwand berechnet (80.00 Euro zzgl. 19% gesetzliche MwSt.).
Erteilt der Kunde nach dem ersten Gespräch den Auftrag zur Erstellung der Papeterie, so ist das erste Gespräch für den Kunden kostenfrei.

4. Abstimmungsgespräch nach Auftragsvergabe

Das erste Gespräch ist selbstverständlich für Sie kostenlos und unverbindlich.

5. Preise

Die Preise für alle von Andrea Stähr angebotenen Dienste & Artikel verstehen sich in EURO. Sie enthalten die gesetzliche MwSt. in Höhe von 19%. Diese wird in der Rechnung gesondert ausgewiesen.

6. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung an Andrea Stähr erfolgt bei Ready-to-Order Karten durch Überweisung nach Rechnungsstellung. Bei Couture-Aufträgen sind 50 % des Angebotspreises sofort fällig, die Rest-zahlung nach Rechnungstellung. Die Rechnungsbeträge sind zahlbar ohne Abzug. Die Restbeträge sind vor Auslieferung der Waren fällig. Die Ware wird nach Zahlungseingang
aller gestellten Rechnungen an die vom Kunden angegebene Lieferadresse versandt.

7. Versandkosten

Die Kosten für die Verpackung, den Transport und das Porto werden laut Angebot zuzüglich erhoben, Zusatzkosten für Expressversendung werden gesondert berechnet. Die Zusendung
von Arbeiten, Beispielen und Vorlagen, Skizzen, etc. erfolgt auf Gefahr des Kunden, die Kosten für die Rücksendung trägt der Kunde.

8. Layout & Korrekturen

Couture: Die Korrekturen werden, sollte die im Angebot angegebene Zeitangabe für das Design und die Gestaltung überschritten werden nach Aufwand berechnet. Der Zeitaufwand für
Änderungen auf Kundenwunsch wird nach Arbeitsaufwand berechnet (Abrechnung 80.00 Euro pro Stunde zzgl. MwSt gemäß der Vergütungstabelle der AGD - Allianz Deutscher Designer).

Ready-to-Order: Es ist eine Korrekturstufe im Angebot mit enthalten. Die Kosten für weitere Korrekturen oder Änderungswünsche sind vom Kunden zu tragen. Der Zeitaufwand für
Änderungen auf Kundenwunsch wird nach Arbeitsaufwand berechnet (Abrechnung 80.00 Euro pro Stunde zzgl. MwSt gemäß der Vergütungstabelle der AGD - Allianz Deutscher Designer).

9. Gestaltungsfreiheit

Im Rahmen des übernommenen Auftrages besteht für den Designer Gestaltungsfreiheit.

10. Druckfreigabe

Vor Druckbeginn ist das Layout durch den Kunden freizugeben. Die Druckfreigabe ist vom Kunden unterschrieben per Post oder per E-Mail zurückzusenden. Die Druckfreigabe ist verbindlich und vorab genau vom Kunden zu prüfen.

11. Subunternehmer und Erfüllungsgehilfen

Andrea Stähr ist berechtigt, Erfüllungsgehilfen und dritte Unternehmen mit der Durchführung von einzelnen Auftragsbestandteilen oder des ganzen Auftrags zu beauftragen.

12. Unwesentliche Abweichungen / Mängelhaftung

Karten & Papeterieartikel werden von Andrea Stähr in unterschiedlichen Drucktechniken (Digitaldruck, Offsetdruck, Letterpress und andere) hergestellt. Die Farben, die als Vorschlag / Beispiel dargestellt sind können deshalb variieren und von Abbildungen im Internet oder von Mustersendungen abweichen.

Im Prägedruck kann es zu einer leichten Wölbung des verwendeten Papiers kommen. Im Letterpress kann es zu Farbabweichungen kommen, dies durch den von Hand gesteuerten
Farbauftrag sowie der unterschiedlichen Saugfähigkeit verschiedener Papiere. Solche unwesentlichen Abweichungen stellen keine Mangel dar.

Die Darstellung der Produkte auf der Internetseite http://www.andreastaehr.de und in allen anderen Werbemitteln stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Andrea Stähr ist bestrebt, die Produkte möglichst realitätsgetreu darzustellen und abzubilden. Für eine mangelhafte oder abweichende Darstellung, insbesondere auch auf dem Bildschirm des Kunden haftet Andrea Stähr nicht.

13. Lieferbedingungen

Andrea Stähr ist bemüht, die bestellten Artikel innerhalb des von Andrea Stähr angegebenen Zeitraums oder auch früher über den Postweg an den Kunden zu liefern. Die Lieferfrist ist dabei als Anhaltspunkt und nicht als Ausschlussfrist aufzufassen. Aus der angegebenen Lieferfrist oder einer Überschreitung können keine Rechte – weder auf Schadensersatz, noch auf Rücktritt vom Vertrag – abgeleitet werden, es sei denn, die Überschreitung der Lieferfrist ist solcherart, dass vom Kunden nach den üblichen Verkehrssitten nicht erwartet werden kann, den Vertrag aufrechtzuerhalten.

Betriebsstörungen im Betrieb von Andrea Stähr oder eines Zulieferers, insbesondere Streik, Aussperrung, sowie alle sonstigen Fälle höherer Gewalt, sowie Störungen in den Datenleitungen, berechtigen nicht zur Kündigung des Vertragsverhältnisses.

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse, eine Adressänderung ist Andrea Stähr unverzüglich zu melden. Sollten durch eine Fehlsendung, die durch fehlende Angaben des Kunden bedingt ist, die Lieferung verloren gehen oder zusätzliche Kosten entstehen, so fällt dies in den Verantwortungsbereich des Kunden.

Der Kunde ist verpflichtet, bei Erhalt der Lieferung zu überprüfen, ob der Lieferumfang der vereinbarten Bestellung entspricht. Sollte dies nicht der Fall sein, hat der Kunde dies Andrea Stähr umgehend mitzuteilen. Beanstandungen nach Auslieferung sind innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware schriftlich (per Post oder per Email) anzuzeigen.

14. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von Andrea Stähr. Zur Weiterveräußerung ist der Kunde nur im ordnungsgemäßen Geschäftsgang berechtigt.
Im Rahmen des Eigentumsvorbehaltes tritt der Kunde seine Forderungen aus der Weiterveräußerung hierdurch an Andrea Stähr ab.

15. Haftungsbeschränkungen / Höhere Gewalt

Die folgenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden, die auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften beruhen, sowie für Personenschäden.

Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit oder Verzug der Leistung, aus positiver Forderungsverletzung und aus unerlaubter Handlung sowohl gegen Andrea Stähr als auch deren
Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen werden der Höhe nach auf diejenigen Schäden begrenzt, mit deren möglichen Eintritt Andrea Stähr bei Vertragsschluss vernünftigerweise rechnen musste. Sofern der Schaden nicht aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht resultiert, beschränkt sich der Schadensersatz jedoch höchstens auf den fünffachen Betrag des Auftragswertes.

Unbeschadet ihrer sonstigen Rechte hat Andrea Stähr im Falle der höheren Gewalt das Recht, die Ausführung der Bestellung nach eigener Entscheidung aufzuschieben oder aber den Vertrag zu kündigen. Dies ist dem Kunden per Email oder per Post schriftlich mitzuteilen. Andrea Stähr ist in soweit nicht zum Schadensersatz verpflichtet.

Als höhere Gewalt gilt jeder Ausfall, der nicht Andrea Stähr angelastet werden kann, weil er weder von Andrea Stähr verschuldet wurde, noch laut Gesetz, Rechtsgeschäften oder den
Verkehrssitten unter die Verantwortung von Andrea Stähr fällt.

16. Sonstige Eigentumsrechte und Urheberschutz

Jeder an Andrea Stähr erteilte Auftrag, der Gestaltungsaufgaben - Text und Design - enthält, ist ein Urheberwerkvertrag, der auf die Einräumung von Nutzungsrechten an den Werkleistungen gerichtet ist. Alle Entwürfe, Designs und Reinzeichnungen unterliegen dem Urheberrechtsgesetz.

Alle Leistungen von Andrea Stähr (z.B. Anregungen, Ideen, Skizzen, Vorentwürfe, Scribbles, Reinzeichnungen, Konzepte), auch einzelne Teile daraus, bleiben ebenso wie die einzelnen Werkstücke und Entwurfsoriginale im Eigentum von Andrea Stähr. Jede vollständige oder teilweise Nachahmung ist unzulässig.

Sämtliche Daten und Informationen, insbesondere Bilder, Illustrationen und Beschreibungen sind durch Urheberrechte, Warenzeichen und andere Rechte bezüglich des geistigen Eigentums geschützt. Die Daten und Informationen dürfen weder kopiert, noch vervielfältigt, neu veröffentlicht, hochgeladen, versendet, übertragen oder in sonstiger Weise, einschließlich Email und
anderer elektronischer Medien, verteilt werden. Ohne die vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Andrea Stähr ist weder eine Veränderung der Daten und Informationen noch deren Nutzung auf anderen Websites bzw. auf durch Netzwerke verbundene Computerumgebungen sowie deren Nutzung für andere als persönliche, nichtgewerbliche Zwecke erlaubt.
Bei einem Verstoß gegen die Urheberrechte behält sich Andrea Stähr alle rechtlichen Schritte, auch Strafanzeige vor.

Will der Kunde in Bezug auf die Entwürfe, Reinzeichnungen oder sonstigen Arbeiten des Designers formale Schutzrechte zur Eintragung in ein amtliches Register anmelden, bedarf er dazu der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Designers.

Vorschläge des Kunden oder seine sonstige Mitarbeit haben keinen Einfluß auf die Höhe der Vergütung. Sie begründen ein Miturheberrecht nur dann, wenn dies ausdrücklich vereinbart wird.

17. Recht auf Namensnennung

Andrea Stähr ist bei einer Vervielfältigung, Verbreitung, Ausstellung und/oder öffentlichen Wiedergabe der Entwürfe und Reinzeichnungen als Urheber zu nennen. Verletzt der Kunde das Recht auf Namensnennung, ist er verpflichtet, Andrea Stähr zusätzlich zu der für die Designleistung geschuldeten Vergütung eine Vertragsstrafe in Höhe von 100 Prozent dieser Vergütung zu zahlen. Davon unberührt bleibt das Recht von Andrea Stähr, bei konkreter Schadensberechnung einen höheren Schaden geltend zu machen.

18. Urheberrechte Dritter

Sofern Drucksachen und elektronische Veröffentlichungen aufgrund von inhaltlichen Vorgaben des Kunden erstellt werden haftet der Kunde dafür, dass er sämtliche Rechte zur Nutzung, Weitergabe und Veröffentlichung aller übertragenen Daten (inklusive Text und Bildmaterial) besitzt. Außerdem haftet der Kunde dafür, dass durch die Produktion der von ihm in Auftrag gegebenen Drucksachen oder elektronischen Veröffentlichungen keine Schutz- oder Urheberrechte Dritter verletzt werden, seine Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstoßen und dass die Drucksachen keine wettbewerbswidrigen Inhalte enthalten. Wird Andrea Stähr von Dritten, deren Rechte durch die Verwendung der vom Kunden zur Verfügung gestellten Vorlagen oder Daten verletzt werden, in Anspruch genommen, stellt der Kunde Andrea Stähr von allen damit zusammenhängenden Verbindlichkeiten und Aufwendungen frei.

19. Archivierung und Eigentum

Vorlagen, Rohstoffe, Datenträger und andere der Wiederverwendung dienende Gegenstände sowie Halb- und Fertigerzeugnisse werden nur nach vorheriger Vereinbarung und gegen
besondere Vergütung über den Auslieferungstermin hinaus bei Andrea Stähr verwahrt.

Sofern keine abweichende Regelung getroffen wird, bleiben die von Andrea Stähr zur Herstellung des Vertragsprodukts eingesetzten Zwischenerzeugnisse, z.B. Filme, Lithographien
und Druckplatten, auch wenn sie gesondert berechnet werden, Eigentum von Andrea Stähr. Für sie besteht keine Herausgabepflicht.

20. Belegmuster

Andrea Stähr erhält von allen ausgeführten Arbeiten unentgeltlich 5 einwandfreie Belegmuster. Bei wertvollen Stücken ist eine angemessene Zahl zu überlassen.

21. Kennzeichnung

Andrea Stähr hat das Recht, alle Druckerzeugnisse mit einer Urheberbezeichnung, einem Logo, einem Copyrightzeichen und ähnlichem zu versehen, soweit ein Vertrag mit dem
Auftraggeber keine abweichende Vereinbarung enthält.

22. Produktionsüberwachung

Andrea Stähr ist berechtigt, die Produktionsüberwachung durchzuführen und entscheidet bei dieser nach eigenem Ermessen.

23. Herausgabe von Daten

Andrea Stähr ist nicht verpflichtet, Datenträger, Dateien und Daten herauszugeben. Wünscht der Kunde, dass Andrea Stähr ihm Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung stellt,
ist dies schriftlich zu vereinbaren und gesondert zu vergüten.

Hat Andrea Stähr dem Kunden Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung gestellt, dürfen diese nur mit Einwilligung von Andrea Stähr verändert werden.

Gefahr und Kosten des Transports von Datenträgern, Dateien und Daten online und offline trägt der Kunde.

Andrea Stähr haftet nicht für Fehler an Datenträgern, Dateien und Daten, die beim Datenimport auf das System des Kunden entstehen.

24. Datenschutz/Treue- und Verschwiegenheitspflicht

Andrea Stähr verpflichtet sich gegenüber dem Kunden zu einer objektiven, allein auf die Ziele des Kunden ausgerichteten Beratung. Alle ihr im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Kunden zur Kenntnis gelangten Daten werden mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes gewahrt und alle diesbezüglichen Informationen und Unterlagen vertraulich behandelt. Die Sorgfalts- und Verschwiegenheitspflicht währt über das Vertragsende hinaus und gilt auch dann, wenn eine Zusammenarbeit nicht zustande kommt. Sollten Fotobeispiele veröffenticht werden, werden Sie mit fiktiven Kundendaten versehen.

25. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer der vorstehenden Bedingungen berührt die Geltung der übrigen Bestimmungen nicht.

26. Schlußbestimmungen

Alleiniger Gerichtsstand ist Bruchsal. Erfüllungsort Bad Schönborn.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
20.02.2013